Zur Eröffnung der Ausstellung

 

PROF. HEINZ GAPPMARYR
zum 80. Geburtstag

 

am Samstag, dem 08. Oktober  2005,

um 17.00 Uhr

 

sind Sie und Ihre Freunde

herzlich eingeladen.

 
Mit "visuellen Texten" auf Papier sowie einer neu herausgegebenen Mappe "Begriffe" von Heinz Gappmayr und Josef Linschinger gratuliert die Galerie dem Künstler zu seinem 80.Geburtstag am 7.10.2005

 

Geöffnet vom 09.10. - 28.10.2005

nach Vereinbarung

  

GALERIE DIETGARD WOSIMSKY

Ludwigstraße 51,    35390 Gießen

Tel 0641-72997  Fax 0641-9433991
D.Wosimsky@galerie-wosimsky.de

     www.galerie-wosimsky.de

 

HEINZ GAPPMAYR
1925 in Innsbruck geboren,
lebt und arbeitet in Innsbruck


Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen

 

Monographien:

Peter Weiermair /Hg.), von für über Heinz Gappmayr, Verlag für moderne Kunst, Zimdorf, 1985.

Dorothea van der Koelen, Das Werk Heinz Gappmayrs, Lit.Verlag, Münster 1994.

Ingrid Simon, Vom Aussehen der Gedanken. Heinz Gappmayr und die konzeptuelle Kunst. Ritter-Verlag, Klagenfurt, 1955

 

 

 

 

 

 gappmayr echo.gif (6771 Byte)

 

 

 

 

HEINZ GAPPMAYR
- Visuelle Texte -

Vernissage:
Freitag, den 13. Juni 2003, um 18.00 Uhr

Der Künstler wird anwesend sein und
eine Einführung in seine Werke geben.

Dauer der Ausstellung: 14.06.2003 -11.07.2003
                            

gap ziffernfragmente.jpg (19984 Byte)

 


HEINZ GAPPMAYR
geb. 1925 in Innsbruck,
lebt und arbeitet in Innsbruck 

Eine Liste der Texte, Veröffentlichungen und Ausstellungen der Jahre 1961-1990 und 1991-1996 findet sich in Heinz Gappmayr Opus 1 und 2, Verlag Dorothea van der Koelen, Mainz und Chorus-Verlag, München. 

 

Veröffentlichungen (seit 1996):

1996 Texte Konzepte, Museum Waldhof, Bielefeld. 1996 Text-Bilder, Kunsthaus Zug. 1997 Opus 2, Werkverzeichnis1991-1996, Chorus Verlag, Mainz, München. 1998 Couleurs, éd. Jean-Pierre Huguet, Saint-Julien-Molin-Molette. 2000 Zeichen, 1962 und Zeichen II, 1964, Reprints, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck. 2000 Auf der Fläche – Im Raum, Chorus-Verlag, Mainz, München. 2000 21 Texte, Galerie & Edition Artelier, Graz. 2000 Raumstrukturen, Galerie & Edition Artelier, Graz. 2000 Zeitreliefs, Galerie & Edition Artelier, Graz. 2000 Text Farbe Raum, Folio Verlag, Wien, Bozen. 2001 Fotos, Folio Verlag, Wien, Bozen. 2002 Horizont, Herbstpresse, Wien. 2002 texte strukturen, Galerie Lindner, Wien. 2002 Texte 1961-1968, Ritter Verlag, Klagenfurt.

 Monographien:

Dorothea van der Koelen, Das Werk Heinz Gappmayrs. Lit Verlag, Münster, 1994.
Ingrid Simon, Vom Aussehen der Gedanken. Heinz Gappmayr und die konzeptuelle Kunst. Ritter Verlag, Klagenfurt, 1995.

Heinz Gappmayr, ZIFFERNFRAGMENTE, 1998, Folie auf Karton, 70 x 50 cm